Prolog

 

Das Besondere sehen. Momente und Emotionen festhalten.

Dem Betrachter zum Sinn der "eingefangenen AugenBlicke" führen.

Dafür steht                 Blick-Punkt - Fotografie

 

 


Frühlingsglaube

 

 

 

Die linden Lüfte sind erwacht,
Sie säuseln und weben Tag und Nacht,
Sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
Man weiß nicht, was noch werden mag,
Das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal;
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Ludwig Uhland
(Erstdruck 1813)

 

 

 " Kalenderblatt "                              April

 

 

         

Fernweh

 

 

Es ist das Fernweh, das dich träumen lässt.

Die Sehnsucht fremde Länder zu erkunden.

Bist du angekommen an jenem fernen Ort,

denkst du an daheim und hast für dich bereits

                   das nächste Ziel gefunden.                                                                                                                               

                                                                                                                               Haiko Spottke

 

Sie dürfen sich gern im  Gästebuch eintragen.